Theater: Der zerbrochne Krug

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das Lustspiel von Heinrich von Kleist wird aufgeführt von der Burghofbühne Dinslaken (Landestheater im Kreis Wesel).

 

Ein Krug ist zerbrochen! Für die Besitzerin, Frau Marthe, scheint der Fall klar: Sie beschuldigt Ruprecht, den Verlobten ihrer Tochter, das Gefäß zerstört zu haben. Ruprecht weist die Anschuldigung zurück. Er behauptet, ein Fremder sei in das Haus von Frau Marthe eingedrungen und bei seinem überstürzten Aufbruch sei der Krug zu Bruch gegangen. Und damit nicht genug: Auch das Vertrauen in seine Verlobte Eve sei beschädigt worden.

Der Fremde sei nämlich ein Liebhaber Eves. Man müsse also nur erfahren, wer der Liebhaber sei, dann kenne man auch den Krugzerbrecher. Doch Eve schweigt zu den Vorwürfen. Dorfrichter Adam ist bei diesem Fall wenig bemüht, den wahren Täter zu bestrafen. Das Problem ist nämlich: Er selbst ist der Übeltäter. Immer mehr verstrickt er sich in ein Gespinst aus Lügen und Ausflüchten. Mit gewieften Verschleierungstaktiken und unlauteren Verhörmethoden setzt er allen Eifer daran, mehr Dunkel als Licht in den Fall zu bringen.

 

Regie · Moritz Peters

 

 

Tickets

Vollabo ab 60,00 Euro/ erm. ab 54,00 Euro

Kurzabo ab 30,00 Euro/ erm. ab 27,00 Eruo

Einzelkarten ab 12,00 Euro/ erm. ab 11,00 Euro

 

Ermäßigung

Nur unter Vorlage entsprechender Nachweise:

– Schüler und Studenten

– Schwerbehinderte ab einem Grad der Behinderung von 50 v.H.

– Ehrenamtskarte der Stadt Erkelenz

 

Vorverkauf Kurzabonnement

 

Essen

Die Frechen-Fritten sind mit ihren Leckereien ab 19 Uhr vor den Stadthallen Eingang zu finden.

 

Die Abendkasse öffent um 19 Uhr.

 

November 16 2017

Details

Datum: 16. November
Zeit: 20:00 - 22:00
Preis: 12,00€
Veranstaltung Kategorien: ,

Veranstaltungsort

Stadthalle Erkelenz

Franziskanerplatz 11
Erkelenz, 41812 Deutschland

+ Google Karte

Telefon:

+49243185390

Website des Veranstaltungsorts besuchen

Zeitplan

  • Geöffnet 19:00 Uhr
  • Einführung in das Theaterstück 19:45 Uhr im Emporenfoyer
  • Einlass 19:45 Uhr
  • Beginn 20:00 Uhr
  •  

Hinweise

- Kostenlose Parkplätze finden Sie im Parkhaus Aachener Straße, am Franziskanerplatz, auf der Westpromenade und im Innenhof der Hauptschule Erkelenz

- Sie dürfen bei dieser Veranstaltung leider KEINE Getränke und Speisen mit in den Saal nehmen

- Die Abendkasse ist für Sie jeweils von 19 – 19:30 Uhr geöffnet

- Die Stadthalle ist behindertengerecht mit barrierefreien Ein- und Ausgängen, Fluchtwegen, WC sowie Rollstuhlfahrerplätzen ausgebaut

- Der Einlass in den Saal – Parkett – erfolgt inszenierungsbedingt zu unterschiedlichen Zeiten

- Bitte halten Sie beim Betreten der Stadthalle Ihre Eintrittskarte für unser Personal bereit

- Bitte nutzen Sie zum Betreten der Stadthalle unseren Eingang gegenüber von Haus Spiess (Kurze Seite der Stadthalle).

- Bitte folgen Sie den entsprechenden Beschilderungen und ordnen sich in die Reihe ein, die auf Ihr Ticket zutrifft (links Abonnenten, rechts Einzelkarten).

- Handtaschen die Größer als ein DIN A4 Blatt sind, sind an der Garderobe abgegeben oder ins Auto gebracht werden.

- Mitgebrachte Mäntel, Rücksäcke, Schirme etc. pp. müssen ausnahmslos an der Garderobe abgegeben werden oder außerhalb der Stadthalle, eben z. B. im Auto, aufbewahrt werden.

- Wir sorgen im Übrigen sehr gerne dafür, dass wir im Saal der Stadthalle eine angenehme Temperatur von 22 bis 24 Grad aufrechterhalten.

- Die Garderobe wird ständig bewacht und ist grundsätzlich kostenfrei.

Veranstalter

Kultur GmbH der Stadt Erkelenz
Telefon: +49243185390
Website: Veranstalterseite besuchen