Theaterabonnement 2017/ 2018

Lade Veranstaltungen
  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ihr Theaterabonnement besteht aus allen 6 Theatergastspielen in der Sasion 2017/ 2018.

 

Drei Mann in einem Boot

Do · 21. September 2017 · 20:00 Uhr

Komödie von Jerome K. Jerome

Eine sommerliche Bootsfahrt auf der Themse ist auch heute noch der

Inbegriff des Freizeitglücks. Das weiß auch der smarte Londoner Sonnyboy Harry, der seinen alten Schulfreund Joe auf andere Gedanken bringen will. Selbiger ist nämlich nicht nur ein ausgesprochener Hypochonder, sondern auch soeben von seiner Ehefrau verlassen worden.

 

Die Therapie

Di · 17. Oktober 2017 · 20:00 Uhr

Psychothriller von Sebastian Fitzek

Josy, die 12-jährige Tochter des bekannten Psychiaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen spurlos. Es gibt keine Zeugen, eine Leiche wurde nie gefunden. Jahre später wird Viktor von einer Zeitschrift um ein Interview gebeten. Er zieht sich auf eine einsame Insel zurück, in der Hoffnung, dort endlich wieder zu sich zu finden und sich der Geschichte endgültig stellen zu können.

 

Der zerbrochne Krug

Do · 16. November 2017 · 20:00 Uhr

Lustspiel von Heinrich von Kleist

Ein Krug ist zerbrochen! Für die Besitzerin, Frau Marthe, scheint der Fall klar: Sie beschuldigt Ruprecht, den Verlobten ihrer Tochter, das Gefäß zerstört zu haben. Ruprecht weist die Anschuldigung zurück. Er behauptet, ein Fremder sei in das Haus von Frau Marthe eingedrungen und bei seinem überstürzten Aufbruch sei der Krug zu Bruch gegangen. Und damit nicht genug: Auch das Vertrauen in seine Verlobte Eve sei beschädigt worden.

 

Geheime Freunde

Do · 15. Februar 2018 · 20:00 Uhr

Schauspiel von Rudolf Herfurtner nach dem Roman »Der gelbe Vogel« von Myron Levoy

New York, während des Zweiten Weltkrieges. Der zwölfjährige jüdische Junge Alan soll sich um das neue Nachbarsmädchen kümmern, das mit ihrer Mutter aus Frankreich vor den Nazis geflohen ist. Naomi musste dort hilflos mit ansehen, wie ihr Vater von der Gestapo zu Tode geprügelt wurde. Seitdem steht sie unter Schock und reißt zwanghaft Papier in Fetzen.

 

Abschied. Was bleibt?

Do · 22. März 2018 · 20:00 Uhr

Ballett

Historische Städte, idyllische Dörfer und herrliche Naturlandschaften zeichnen die Lausitz aus – vor allem der Frühling hat mit seinem lebendigen Brauchtum und reichen Traditionen viel zu bieten. »Schmerzlich wars, zu scheiden …« dichtete einst Goethe. Sich von solch einer Heimat zu verabschieden, kann bitteren Schmerz und Sehnsucht hervorbringen.

Einem Abschied steht allerdings oft auch ein freudiges Wiedersehen gegenüber.

 

Zweikampfhasen

Do · 26. April 2018 · 20:00 Uhr

Comedy-Schauspiel von Michael Ehnert

Wohin man auch schaut: Überall nur noch Singles, One-Night-Stands und Lebensabschnittsgefährten. Hochzeiten kennen die meisten nur noch aus alten Sissi-Filmen. Nur Jennifer und Michael Ehnert hinken diesem Zeitalter individueller Freiheit gnadenlos hinterher: Denn sie sind nicht nur miteinander verheiratet, sondern bis zum heutigen Tag auch einfach nicht in der Lage, sich voneinander scheiden zu lassen. Obwohl sie nun wirklich alles tun, um den anderen fix und fertig zu machen…

 

Abo-Preise:

Preisgruppe I 84,00 Euro/ erm. 78,00 Euro

Preisgruppe II 72,00 Euro/ erm. 66,00 Euro

Preisgruppe III 60,00 Euro/ erm. 54,00 Euro

 

 

Die Abendkasse ist von 19:00 bis 19:30 Uhr im Foyer der Stadthalle geöffnet.

 

Änderungen im Einlassmanagement

Diese Änderungen sind zum Schutz aller Besucherinnen und Besuchern erforderlich und dienen der Sicherheit nicht nur, aber auch in Notfällen.

– Bitte nutzen Sie zum Betreten der Stadthalle unseren Eingang gegenüber von Haus Spiess (Kurze Seite der Stadthalle).
– Bitte halten Sie Ihre Eintrittskarte schon am Windfang der Stadthalle bereit, die Kartenkontrolle erfolgt hier und nicht mehr an den Türen zum Saal bzw. der Empore.

– Bitte folgen Sie den entsprechenden Beschilderungen und ordnen sich in die Reihe ein, die auf Ihr Ticket zutrifft (links Abonnenten, rechts Einzelkarten).

– Ab sofort müssen Handtaschen die Größer als ein DIN A4 Blatt sind an der Garderobe abgegeben oder ins Auto gebracht werden.

– Mitgebrachte Mäntel, Rücksäcke, Schirme etc. pp. müssen ausnahmslos an der Garderobe abgegeben werden oder außerhalb der Stadthalle, eben z. B. im Auto, aufbewahrt werden.

– Wir sorgen im Übrigen sehr gerne dafür, dass wir im Saal der Stadthalle eine angenehme Temperatur von 22 bis 24 Grad aufrechterhalten.

– Die Garderobe wird ständig bewacht und ist grundsätzlich kostenfrei.

Für Fragen stehen wir uns gerne zur Verfügung.
September 21 2017

Details

Datum: 21. September
Zeit: 20:00 - 22:00
Preis: 60,00€
Veranstaltung Kategorien: , ,

Veranstaltungsort

Stadthalle Erkelenz

Franziskanerplatz 11
Erkelenz, 41812 Deutschland

+ Google Karte

Telefon:

+49243185390

Website des Veranstaltungsorts besuchen

Zeitplan

  • Geöffnet 19:00 Uhr
  • Einführung in das Theaterstück 19:45 Uhr im Emporenfoyer
  • Einlass 19:45 Uhr
  • Beginn 20:00 Uhr
  •  

Hinweise

- Kostenlose Parkplätze finden Sie im Parkhaus Aachener Straße, am Franziskanerplatz, auf der Westpromenade und im Innenhof der Hauptschule Erkelenz

- Sie dürfen bei dieser Veranstaltung leider KEINE Getränke und Speisen mit in den Saal nehmen

- Die Abendkasse ist für Sie jeweils von 19 – 19:30 Uhr geöffnet

- Die Stadthalle ist behindertengerecht mit barrierefreien Ein- und Ausgängen, Fluchtwegen, WC sowie Rollstuhlfahrerplätzen ausgebaut

- Der Einlass in den Saal – Parkett – erfolgt inszenierungsbedingt zu unterschiedlichen Zeiten

- Bitte halten Sie beim Betreten der Stadthalle Ihre Eintrittskarte für unser Personal bereit

Veranstalter

Kultur GmbH der Stadt Erkelenz
Telefon: +49243185390
Website: Veranstalterseite besuchen